Ein Blick hinter die Kulissen: Unsere Nationalmannschaft

Die Schweizer Fussball-Stars kennt man vor allem in ihrer Spiel- oder Trainingskleidung – über das Spielfeld rennend und dabei den Ball kickend. Dabei glänzen die Spieler meist durch Tore, schönen Pässen oder auch tollen Paraden. Doch was spielt sich nach dem Spiel ab?! Wie sind unsere Stars privat und wie viel geben sie Preis? Wir haben uns einmal durch die privaten und von Fans erstellten Facebook und Instagram-Profile von Admir Mehmedi, Fabian Schär, Tranquillo Barnetta und Co. geklickt und möchten euch ein paar private aber auch sportliche Eindrücke die wir gefunden haben nicht vorenthalten.

Admir Mehmedi: Sturm (SC Freiburg)

admir mehmedi

Fabian Schär: Abwehr (FC Basel)

fabian schär

Philippe Senderos: Abwehr (Fulham FC)

philippe senderos

Valon Behrami: Mittelfeld (SSC Napoli)

Valon Behrami

Steven Zuber: Mittelfeld (CSKA Moskva)

steven zuber_collage

Tranquillo Barnetta: Mittelfeld (Eintracht Frankfurt)

Tranquilla Barnetta

Stephan Lichtsteiner: Abwehr (Juventus)

stephan lichtsteiner

Um das leibliche Wohl der Spieler kümmert sich übrigens Emil Bolli und gerade während der WM in Brasilien hat dieser einiges zu tun: als Koch der Schweizer Fussballnationalmannschaft muss dieser nämlich 48 Personen, Spieler, Trainer und Betreuer täglich verköstigen. Eine Mammutaufgabe. Vor allem auf die Hygiene und die Einhaltung des Zeitplans muss dieser strikt achten, da der Tagesablauf der Spieler bis in die letzte Minute streng durchorganisiert ist: Alle Spieler müssen genau vier Stunden vor dem Spiel essen und auch sonst muss der Koch einiges berücksichtigen: kein Fleisch kurz vor dem Spiel, keine schwer verdaulichen Fette und auch beim Zucker gilt es Mass zu halten. Besonders gern essen die Spieler laut Bolli übrigens Teigwaren in allen Variationen – da ist Kreativität gefragt. Oft gibt es auch Wünsche der Spieler, das kann dann eine Piccata sein, eine Crème catalane, eine Mango-Jogurtcreme oder Pasta mit Olivenöl und Kapern. Die Leibspeise des Verteidigers von Arsenal und der Schweizer Nationalmannschaft  Johan Djourou sind übrigens Kochbananen oder Griessbrei mit Spinat, ein Rezept seiner Grossmutter. Und der Torhüter Diego Benaglio isst am liebsten Rindsfilet mit Kartoffelgratin. Die Lieblingsspeise von Mittelfeldspieler Gelson Fernandes ist Raclette, wobei er während der WM leider darauf verzichten muss, da Raclette nicht auf dem Menüplan steht! Und auch Verteidiger Stephan Lichtsteiner muss wohl während der WM auf sein Lieblinsgetränk Ice Tea und auf sein Lieblingsessen Lasagne verzichten!

Wir allerdings nicht – zum Glück! :)

Veröffentlicht am: June 12, 2014 | Von: Aline

Über den Autor

Fashion-addicted and Thailand-Fan. Loves pasta & vietnamese cuisine. Favourite dinner: Bun Bo.



Comments are closed.

Back to Top ↑